Todesbungee - Limierte Auflage

Artikelnummer: MCH3109

€89,00

* inkl. MwSt.* zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-5 Tage*

Ein mysteriöses Dschungel-Mirakel in drei Akten:

Der Turmspringer von Pentecost

 

Diesmal rankt sich die Geschichte um einen rätselhaften Brauch der Ureinwohner im Gebiet der Fidschi Inseln. - Erzählt und vermittels zahlreicher Utensilien illustriert wird die Geschichte von Walo, einem zum Manne gereiften Jüngling, der sich für eines von vier Mädchen entscheiden wollte. 

Dazu errichtete er einen Turmmast auf dem Dorfplatz und befestigte daran eine lange Liane. Das andere Ende der Liane band er um seine Fußgelenke. Dann stürzte er sich kopfüber von oben hinunter und kreiste im Sturzschwung um den Mast, in der Hoffnung, einen Schicksalszeig auf das Mädchen seiner wirklichen Liebe zu erhalten.

Weil jedem der Mädchen ein entsprechend bemalter Feldstein zugeordnet, und diese um den Mast herum angeordnet waren, mußte der Hinweis des Schicksals eindeutig sein.

Als schließlich sein auspendelnder Körper zum Stillstand kam, erblickte er den Feldstein mit der Farbe seiner wahren Liebe...
Dass dieser der von Zuschauern in freier Wahl bestimmte ist, ist der Trick- technische Hintergrund dieses Mirakels.

Sie erhalten die bis ins Detail liebevoll gestaltete Ausstattung im gebatikten Utensilienbeutel aus Baumwolle:
• Springturm-Modell ca. 25 cm hoch, zerlegbar in Sockelplatte aus Holz mit vier farbigen Glasnuggets und Turmmast aus Ast-Stück mit Naturfaserkordel,
• Kreiselbalken mit Walo-Püppchen aus Naturfaser, mit Perlen und Federchen
• fünf Kärtchen mit den Bildnissen der genannten Personen
• Dokument ca. DIN A 4, zeitgenössische Stahlstichabbildung des Todes-Bungee, wie es Prof. Jolunder 1943 dortselbst entdeckte
• Die Mirakel-Geschichte auf Naturpapier, kann zur Erleichterung als stilechte Vorlesevorlage direkt unter den Augen der Zuschauer verwendet werden.

• Dazu das 24-seitige Anleitungsheft DIN A 5 mit genauer Beschreibung aller Details, vielen Abbildungen und noch mehr, sowie das Echtheitszertifikat in gewohnter Individualisierung.


Bertrams exklusive Zaubermirakel ist eine Serie von 14 Zaubertricks, die in den Jahren 1996 bis 2008 in kleiner Auflage von jeweils ca. 25 Exemplaren in Handarbeit hergestellt wurden.
(Ursprünglich war eine Gesamtauflage von 50 Stück pro Mirakel geplant, die aber nicht realisiert wurde.)

Teilweise wurden bereits in der "M"W veröffentlichte Zaubertricks, teilweise wurden neue, bis dahin unveröffentlichte "Mirakel" vorgestellt und zum Kauf angeboten.
Alle Trickutensilien einer jeweiligen Serie unterscheiden sich, bedingt durch die kunsthandwerkliche Herstellung, in den Details geringfügig voneinander. Freunde fantasievoller Trickutensilien erhalten somit jeweils Unikate von Sammlerstücken,die mit einer nummerierten Kennzeichnung und bestätigendem Zertifikat zu Kostbarkeiten auf dem Trick­gerätesektor gehören.

Bertrams exklusive Zaubermirakel bieten dem Liebhaber ausgefallener Geschichten und Zaubermärchen die Möglichkeit, die tricktechnischen Darbietungen seines Zauberprogrammes durch exklusive Mirakel zu bereichern. Ausstattung und Trickverlauf sorgen schon durch die Machart für geheimnisvolles Fluidum der Darbietung.
Zur Präsentation dieser Variante von Zaubertricks ist keine außergewöhnliche Fähigkeit in Manipulation oder Handfertigkeit nötig.
Die rätselhafte Geschichte und das präsentierte Mirakel stehen im Mittelpunkt der Vorführung von Klaus Bertrams Variante Geschichten erzählender Zauberkunst.
Zum jeweiligen Konvolut der Trickutensilien wird eine Anleitung und kompletter Vortrag in Heftform geliefert, ferner das nummerierte Zertifikat.

Bestellen Sie bitte nur, wenn Sie Liebhaber der geschilderten Spezies von Trickcharakteristika sind.


 

_________________________________

* gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen